Der Raum arbeitet mit den Grundlagen der Farbwahrnehmung. Auf der physikalischen Seite sind das die Wellenlänge des vorhandenen Lichts und das Reflexions- bzw. Absorbtionsvermögen der verwendeten Farben. Auf der Wahrnehmungsseite die Tatsache, dass wir immer in Verhältnissen wahrnehmen und einmal gesetzte Wahrnehmungen nur noch ungern ändern.

Das Licht im Raum kommt von einer RGB-LED Leuchte. Das Licht verändert sich langsam in seinen Anteilen von Rot, Grün und Blau. Die farbigen Streifen an der Wand reflektieren nur jeweils die Wellenlängen ihrer Eigenfarbe. Durch die Nachbarschaft unterschiedlicher Farben nebeneinander scheint die Wand in Bewegung zu geraten. Wer den Raum betritt wird überrascht und staunt. Normalerweise leben wir in stabilen Licht-Farb-Verhältnissen und so erleben wir einen magischen Raum der sich in seiner Dynamik nicht einordnen lässt.