Rheinleuchten Rüdesheim 2014

In der Classic-City Rüdesheim, dem dritten Spielort auf dem ehemaligen Asbach-Gelände, soll gleich beim Betreten der legendären Asbach-Gasse klar werden, dass Klang und Licht Räume und Häuser komplett verändern können und die Classic-City der Kontrapunkt zu den anderen Spielorten ist. Auf dem Weg die Gasse hinauf entschleunigt sich nicht nur der Gang, sondern die Inszenierung wird zu einer Mischung aus Tradition, Rheinromantik und purer Energie. Den Abschluss bildet ein Videomapping auf der Feldtorhalle. Für die Classic-City in Rüdesheim wurde der Stuttgarter Lichtkünstler Kurt-Laurenz Theinert ausgewählt. Theinert gilt als sehr progressiv und ist bekannt für seine abstrakten Strich- und Zeichenmuster.

Wiesbadener Tagblatt